Werbebanner

Die ersten Schweizer Bio-Champignons.

print icon star icon
detail-image

Patrick Romanens startete die Pilzzucht bereits vor 30 Jahren. Heute produziert die Fine Funghi AG in Gossau ZH 100 Tonnen Shiitake, Kräuterseitlinge, Austernseitlinge und Samtfussrüblinge pro Jahr. Die Pilze werden täglich von 20 Mitarbeitenden gepflegt, geerntet, verpackt und ausgeliefert.

Patrick Romanens konnte seine Bio-Pilz-Zucht im 2017 um eine Sorte erweitern: Champignons. Ihm gelang es damit, die ersten Schweizer Bio-Champignons auf den Markt zu bringen. Mehr dazu finden Sie im Artikel der Coop-Zeitung. Die Bio-Champignons werden in Wauwil (LU) produziert.

Im Sinne einer weitsichtigen Nachfolgeregelung überahm die Wauwiler Champignons AG per 1. Januar 2017 die Fine Funghi AG. Der 62-jährige Patrick Romanens ist weiterhin als Geschäftsführer der Fine Funghi AG tätig.

Hier finden Sie das Interview mit Patrick Romanens aus der PZB-Zeitung vom Dezember 2017.