Werbebanner

«Das Beste der Region».

print icon star icon
detail-image

Seit 2011 ist die Marke natürli® Voll-Mitglied beim Verein «Das Beste der Region» (DBR). Dieser ist ein Zusammenschluss von Regionalmarken und Bauernverbänden der Kantone Aargau, beider Basel, Bern, Jura, Solothurn, Zürich sowie der Zentralschweiz. Das Ziel des Vereins ist es, den Absatz und die Steigerung der Wertschöpfung regionaler Lebensmittelspezialitäten zu fördern. DBR unterstützt Produzenten, Verarbeiter sowie Direktvermarkter der Mitgliedsregionen im Marketing und in der Kommunikation und übernimmt die Aufgabe als Anlauf-, Vermittlungs- und Koordinationsstelle.

Mit dem Beitritt zum Verein «Das Beste der Region» verpflichten sich die Regionalmarkten und ihre Produzenten den Schweizerischen Richtlinien für Regionalmarken. Für Konsumentinnen und Konsumenten von natürli-Produkten wird durch eine unabhängige Kontrolle und Zertifizierung gemäss den Richtlinien für Regionalmarken sichergestellt, dass Produkte mit der Auszeichnung natürli Zürioberland Regionalprodukte aus landwirtschaftlichen Rohstoffen der Region Zürcher Oberland hergestellt sind und dass mindestens zwei Drittel der Wertschöpfung in der Region stattfinden. natürli bietet den Konsumenten damit die Möglichkeit, einen aktiven Beitrag zur Unterstützung der Landwirtschaft und des lokalen Handwerks zu leisten. Somit hinterlässt der Genuss zertifizierter Regionalprodukte nebst einem herrlichen Geschmack ganz einfach ein gutes Gefühl.

Im September 2015 gründeten die vier überregionalen Absatzförderungsorganisationen alpinavera, Culinarium, «Das Beste der Region» und Pays romand – Pays gourmand den Verein Schweizer Regionalprodukte (VSR). Der Verein ist Eigentümer des nationalen Labels regio.garantie, das seit dem 1. Januar 2017 für sämtliche nach den Richtlinien für Regionalmarken zertifizierte Produkte  verwendet werden darf.