Werbebanner

Regionalprodukte aus dem Zürcher Oberland.

print icon mail icon star icon
detail-image

Seit 1995 läuft auf Initiative und unter Leitung der Vereinigung Pro Zürcher Berggebiet (PZB) das Regionalmarketing-Projekt „Milch- und Käsespezialitäten natürli us de Region Zürcher Berggebiet“ in Zusammenarbeit mit innovativen Käsern der Region. 18 gewerbliche Käsereien und Molkereien verarbeiten zurzeit die Milch von 180 Landwirtschaftsbetrieben aus der Region zu natürli-Produkten. Den Milchproduzenten kann durch diese Zusammenarbeit für ihre Milch ein fairer Preis ausbezahlt werden. Unter der Marke natürli® im Co-Branding mit dem Gütesiegel «Das Beste der Region» werden 100 verschiedene Käse aus Kuh- und Ziegenmilch produziert. Diese sowie rund 40 Milchspezialitäten werden in zwei eigenen Läden, bei gegen 300 Detaillisten und 100 Gastronomiebetrieben im Grossraum Zürich, Aargau und Ostschweiz angeboten. Der Vertrieb erfolgt mittels eigener Logistik. Zudem werden die Spezialitäten in den meisten Coop-Läden der Region verkauft.

Mit der Lancierung der Dachmarke „natürli Zürioberland“ im August 2013 heisst die Produktemarke neu „natürli Zürioberland Regionalprodukte“. Im Zuge dieser Veränderung steht die Marke natürli® nun offen für neue Regionalprodukte wie Fleisch- und Backwaren, Honig, Getränke und weiteres mehr. Seit 2014 sind die ersten Produzenten von Regionalprodukten ausserhalb des Milch- und Käsesektors zertifiziert.

Die natürli-Produkte stehen für Regionalität, Authentizität, Genuss und hohe Qualität. Hochwertige Rohstoffe und kurze Transportwege ermöglichen die gute Qualität. Regionalität heisst, dass die Rohprodukte aus der Region stammen, und dass die Wertschöpfung in der Region stattfindet. Die Produzenten stellen ihre Produkte mit viel Leidenschaft und Herzblut her.

 

Herkunftsgebiet der natürli Zürioberland Regionalprodukte:

Karte_natuerli-Gebiet_1000x1118px