Werbebanner

Kräuterhof Sunnegrund, Auslikon.

print icon star icon

Seit 2012 produzieren Arthur und Elisabeth Gonser in Auslikon-Oberbalm auf dem Kräuterhof «Sunnegrund». Auf ihrem sonnig und oberhalb des Pfäffikersees gelegenen Feld wachsen Kräuter und Blumen für Tees, Sirupe und für die Küche. «Sunnegrund», das Markenzeichen, ist der alte Flurname des Kräuterfeldes.

Der Anbau erfolgt nach naturnahen Grundsätzen. Die Kräuter werden in Handarbeit angepflanzt, gepflegt, geerntet, verlesen und abgepackt. Der Trocknungsprozess beginnt unmittelbar nach der Ernte, schonend und lebensmittelgerecht, und ohne Transportwege. Inhalts- und Wirkstoffe, Aroma, Duft und Farbe der Kräuter bleiben dadurch während der ganzen Verarbeitung weitmöglichst erhalten. Das Ergebnis ist ein rein natürliches, qualitativ hochwertiges und ökologisch nachhaltig hergestelltes Produkt.

zertifizierte Produkte

  • Teekräuter
    Anis-Ysop, Brennnessel, Frauenmantel, Goldmelissenblüten, Holunderblüten, Hopfen, Kamillenblüten, Lavendelblüten, Lindenblüten, blaue Malve, blaue Malveblüten, Ringelblumen, Rosmarin, Salbei, Schafgarbenblüten, Shiso, Spitzwegerich, Verveine/Eisenkraut, Zitronenmelisse, Zitronenthymian, Pfefferminze-multimentha, Englische Minze, Orangenminze, Mauretanische Minze, Saisonkräuter diverse Sorte
  • Sirup
    Diverse Sorten

Verkaufsstellen