Nef Holzwaren AG.

print icon mail icon

Die Nef Holzwaren AG ist die Werkstatt für individuelle Holzwarenfabrikation, geführt von Walter Nef. Nef, der wie bereits sein Vater gelernter Wagner ist, hat eine Zusatzlehre als Schreiner absolviert und sich 1975 selbständig gemacht. Sein Kleinbetrieb mit acht Mitarbeitenden hat seinen Sitz in Bauma. Nef, Tüftlernatur durch und durch, produziert mit seinem Team nebst dem Standartsortiment von unglaublichen 1’500 Artikeln auch jegliche Art von Sonderanfertigungen.

Zürcher Oberland alias Chelleland

Das Tössbergland war lange Zeit bekannt als das «Chelleland». Ab dem 17. Jahrhundert waren die Holzchellen der Exportschlager aus dem Tösstal. Besonders während der Wintermonate wurde das reichlich vorhandene Holz zu handgeschnitzten Chellen weiterverarbeitet. Das war für die Bauernfamilien in der Region damals ein guter und wichtiger Zusatzverdienst. In den 70er-Jahren schlief die Tradition jedoch ein.

Die natürli-Chellen lassen somit ein altes Stück Tösstaler Tradition aufleben. Das Regionalmanagement «natürli Zürioberland» hauchte zusammen mit der lokalen Schreinerei den Chellen wieder neues Leben ein. Seit 2016 fertigt die Firma Nef Holzwaren AG natürli-zertifizierte Holzchellen, Bratschaufeln und Schalringe aus Ahornholz. Ahornholz ist laut Walter Nef «sehr dankbar zum Bearbeiten, hat Ausstrahlung und gibt optisch etwas her». Für die drei natürli-Produkte verwendet Nef ausschliesslich regionales, zertifiziertes FSC-Holz. 

Zertifizierte Produkte

  • Holzprodukte
    Holzchellen, Bratschaufeln, Schalring 19 cm

Verkaufsstellen

Spezielles

  • Holzgegenstände mit Logo-Aufdruck oder persönlicher Gravur erhältlich

Zertifizierte Produkte seit: Februar 2016